Pressemitteilung vom 09.06.2019

15. Wochenendreise der CDU Tegel nach Güstrow und Wismar

Hansastadt und Mecklenburgische Seeenplatte als Reise-Highlights

15. Wochenendreise der CDU Tegel mit dem Ziel Güstrow und Wismar.

Die CDU Tegel macht jedes Jahr eine Wochenendreise, 2019 ging es ins mecklenburgische Güstrow und Wismar. Abfahrt des Reisebuses war Freitag Mittag ab Rathaus Reinickendorf nach Güstrow Wismar zum Hotel direkt neben dem Schloss. Der Abend gehörte der historischen Residenzstadt und seiner gut erhaltenen Altstadt mit vielen wertvollen Bauwerken und seinen Dom mit dem „Schwebenden“ von Barlach.

Den Samstag verbrachten wir in Wismar. Die sechstgrößte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern und das größte Mittelzentren des Landes verfügt über eine 800-jährige Hansetradition und ist durch Handel reich geworden. Zur Stadtführung gehörte auch eine Visite des Karstadt-Stammhauses, der Kaufhausgründer ist ein Sohn der Stadt.

Der politische Teil bestand aus einem Treffen mit Eckhardt Rehberg, Bundestagsabgeordneter des größten deutschen Wahlkreises 017. Mit MdB und haushaltspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Eckhardt Rehberg im Wahlkreis 017, Mecklenburgische Seenplatte II und Landkreis Rostock III, dem größten Wahlkreis Deutschlands, doppelt so groß wie das Saarland. Ein bodenständiger Mecklenburger mit präzisen strategischen Überlegungen und klarer Kante gegen die AfD.

Samstag Abend besuchten wir den Wildpark Mecklenburg MV bei Güstrow mit einer Vielzahl einheimischer Wildtiere. Gestärkt nach einem Grill im Freien folgte eine nächtliche Wanderung durch das Gehege mit abschließender Wolfsfütterung. Zur Beobachtung kamen auch Luchse, Waschbären, Dammwild und Eulen. Der fachkundige Führer vermittelte seine Leidenschaft aus Heilkräutern und hatte zu jedem Brennesselstengel eine Geschichte. Die ansässigen Rudel besteht aus 10 Tieren und hat eine strenge Rangordnung, die alle 3 Monate neu ausgehandelt wird. Der Omega-Wolf ist der Außenseiter der Gruppe, der bei der Auslosung für die nächsten drei Monate verloren hat und auf Nahrungsmittel-Donationen durch die Gruppe angewiesen ist. Es war sehr spannend, besonders beeindruckend war die Schönheit der Tiere. Den Reiseabschluss am Sonntag bildete Kloster Malchow und 5 Seen-Schifffahrt über den größten deutschen Binnensee bis nach Waren an der Müritz. Der Ortsverband Tegel wird seine Tradition der Wochenendresen auch 2020 wieder fortsetzten, Reiseziele können gerne auch vorgeschlagen werden.